Lichtblicke_1.png

Der Förderverein Balthasar-Neumann- Heusenstamm e.V. bietet mit seinem Mitglied Edith Hemberger in der dunklen Jahreszeit „Lichtblicke“ an. Wir brauchen Lichtblicke nicht nur, weil es früher dunkel und später hell wird, sondern auch, weil unsere Zeit gerade viele Dunkelheiten hervorbringt. Da ist der Ukrainekrieg, der unsere Welt verdunkelt, da ist die Klimakrise, die unsere Welt bedroht. In solchen Zeiten suchen wir nach Halt, Orientierung, Hoffnung und Perspektiven. Deshalb möchten wir im illuminierten Kirchenraum von St. Cäcilia in den nächsten vier Monaten jeweils an einem Donnerstag im Monat als Abendsegen „Lichtblicke“ anbieten.

Eingeladen sind alle, denen eine kurze Auszeit guttut. Gezeigt werden pro Abend drei Aquarelle von Edith Hemberger gemalt zu Texten aus den Evangelien. Sie werden im Kirchraum auf eine Leinwand projiziert. Dazu werden passende Texte gelesen und es wird miteinander gebetet.
Mit den Bildern, Texten, Musik und Gebeten soll ein Lichtblick in diesen unruhigen Zeiten geschaffen werden. Den Abschluss bildet jeweils ein Segensgebet, mit dem die Gäste gestärkt in den Abend gehen können. Die Veranstaltung wird etwa eine halbe Stunde dauern. Sie ist für alle Altersgruppen geeignet.
Wer möchte kann die projizierten Bilder nach der Veranstaltung im Bereich des Marienaltars auch im Original betrachten und die Motive im Ausgangsbereich der Kirche auch als Postkarte erwerben.