10 Minuten für Gott – ökumenisch gestaltet

Bald ist es wieder soweit. Weihnachten steht ganz überraschend vor der Tür. Doch bis es soweit ist, beginnt erst einmal die Adventszeit. Sie ist eine Vorbereitungszeit auf Weihnachten und sie war und sollte auch heute noch eine ruhige und besinnliche Zeit sein. So weit so klar. Doch leider ist die Adventszeit in unserer Zeit zu einer unruhigen, hektischen Zeit verkommen. Da blinken die Lichter, da lärmen die Weihnachtslieder, Menschen hetzen auf der Suche nach Geschenken durch die Städte. Aber vielleicht ist das in diesem Jahr ja wegen der Pandemie ganz anders.

Die christlichen Gemeinden der Stadt Heusenstamm wollen als ökumenische Gemeinschaft einen Gegenpol setzen. In einer Zeit, wo man Abstand halten muss, wollen sie versuchen Gemeinschaft zu erzeugen. In der Adventszeit werden jede Woche montags bis freitags kurz vor 18:00 Kerzen auf der Treppe der Kirche von St. Cäcilia stehen und mit ihrem Licht die Dunkelheit erhellen, um Menschen, die Ruhe und Geborgenheit suchen, den Weg in die Kirche zu weisen. Die Möglichkeit 10 Minuten vor Gott zu verbringen beginnt am Montag, den 29.11.2021 und die letzte Besinnung ist am Mittwoch, den 22.12.2021. Die ökumenisch gestalteten „10 Minuten für Gott“ laden ein, sich täglich eine Auszeit zu gönnen und neue Kraft zu schöpfen. Sie laden ein, Ruhe und Stille zu finden und die Anliegen der Menschen und unsere Stadt im gemeinsamen Gebet vor Gott zu bringen. Dahinter steht die Überzeugung, dass gemeinsames Gebet und Singen nicht nur ein Sprechen in den Wind, sondern ein erfahrbares Mittel gemeinsamer und gegenseitiger Stärkung ist. Die kurze Zeit der Ruhe und des Innehaltens ist eine Gelegenheit zum Durchatmen, ist die Chance auf neue Gedanken. Die stimmungsvoll erleuchtete Barockkirche St. Cäcilia bietet dazu den optimalen Rahmen.

Die kurze Auszeit im gemeinsamen Gebet und Gesang, das „Einfach-Dasein“ vor Gott wird von Christen alle Gemeinden Heusenstamms gestaltet. Kleine Geschichten, besinnliche Texte, Gebete und Musik sind die Gestaltungselemente. Alle sind eingeladen. Passanten mit Einkaufstüte können spontan ihre To-Do-Liste beiseitelegen und sich verzaubern lassen.